BETBABA313 EN SON SAĞLAM ADRESİ



Für den Fall, dass der CHP-Vorsitzende Kemal Kılıçdaroğlu aufgrund der Vorwürfe von Präsident Recep Tayyip Erdoğan und seinen Verwandten in der Rede auf der Isle of Man am 5. Dezember 2017 entlassen und an das örtliche Gericht zurückgeschickt wurde, wurde Kılıçdaroğlu zur Zahlung von 142.000 Lira verurteilt in Schäden.>

Am 9. anatolischen Zivilgericht erster Instanz nahmen die Antragsteller Präsident Erdoğan und der Anwalt seiner Verwandten Ferah Yıldız sowie der Anwalt Celal Çelik von Kılıçdaroğlu an der Anhörung teil.

Während Rechtsanwalt Ferah Yıldız die Zulassung des Falls forderte, erklärte Celal Çelik, dass in den Akten keine Beweise gesammelt wurden und dass die Zeugen nicht angehört wurden, und forderte die Abweisung des Falls.

zahlt dem Präsidenten 100.000 Lira

Das Gericht, das den Fall gelöst hat, hat den Entschädigungsfall teilweise akzeptiert. Das örtliche Gericht änderte die erste Entscheidung nicht, und Kılıdarçoğlu gab Präsident Erdogan 100.000 Lira, Ziya Ilgen 17.000 Lira, Osman Ketenci 15.000 Lira, Ahmet Burak Erdogan 10.000 Lira Zinsen, die ab dem 5. Dezember 2017 anfallen. In seiner Rede am 5. Dezember 2027 stellte das Gericht fest, dass keine Worte gegen Mustafa Erdogan vorgebracht wurden, und beschloss, diesen Fall zurückzuweisen.

Anamnese

Die Anwälte von Präsident Recep Tayyip Erdogan, seinem Bruder Mustafa Erdogan und seinem Schwager Ziya Ilgen reichten beim anatolischen Gericht erster Instanz eine Petition ein und behaupteten, Kılıçdaroğlu habe Präsident Erdogan und seine Verwandten mit einer Verleumdung von 1,5 beleidigt Millionen Lira. Er hatte beantragt, eine Klage zu eröffnen.



In der Petition wiederholte der Angeklagte Kılıçdaroğlu seine unrealistischen Aussagen, die er wiederholt in seiner Rede wiederholte, und behauptete systematisch, Erdoğan und seine Familie seien öffentlich angegriffen worden und sagten: “Diese Vorwürfe der Verleumdung, die rein von politischem Interesse sind Meine Klienten sind die Wahnvorstellungen des Angeklagten, beide auf der Gruppensitzung. Er muss die rechtlichen und strafrechtlichen Verpflichtungen tragen, die sich aus dieser Situation ergeben, da er am 5. Dezember in Anwesenheit von Millionen von Frauen seine Rede gehalten hat Justizversammlung. In der Petition, in der Kılıçdaroğlu als Abgeordneter nicht das Recht hat, ihn mit der Verfassung, den Gesetzen und der Rechtsprechung des Kassationsgerichts zu beleidigen und zu verleumden, 500.000 Lira für Präsident Erdoğan, 250.000 Lira für seinen Sohn Ahmet Burak Erdoğan, Schwager Ziya İlgen, Bruder Mustafa Erdoğan und gestern Osman Ketencis böse tausend Lira wurden um moralische Entschädigung gebeten

Das örtliche Gericht befahl Kılıçdaroğlu, Erdoğan und seinen Verwandten 142.000 Lira zu zahlen. Die 4. Zivilkammer des Landgerichts Istanbul hob die Entscheidung verfahrensrechtlich auf und schickte sie an das örtliche Gericht zurück.


Betbaba313 yenilenen adresi olarak düzeltildi. yeni giriş adresini kullanarak siteye katılabilir ve üyelik açabilirsiniz. betbaba platformunu kesinlikle öneriyoruz.

Bir Yorum

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir